Ich sage euch, die lange Zeit des Kampfes ist vorbei,

Ich blicke auf die Scherben meines Lebens;

Ein großer Trümmerhaufen einer Mauer aus Gestein,

Die mich von allem trennte, ist vergeben.

 

Vergeben ist die Angst und Leere der Lieblosigkeit;

Der Größenwahn, die Illusion der Unvollkommenheit,

Die mich in einen Klassenraum verbannte, wo ich ganz allein

Vor aller Augen innerlich verbrannte.

 

Ich sage euch, die lange Zeit des Kampfes ist vorbei,

Ich reich euch meine Hand und schließe Frieden;

Denn wir sind alle eins, Geschwister, und im Herzen frei;

Ich nehme eure Hand und will euch lieben.

 

Lasst uns diesen Krieg beenden und nach Hause gehn.

Lasst die Tauben fliegen und die Waffen endlich stehn;

Denn wir sind alle tief verbunden und geboren, um zu sein!

Wir wollen unser Herz nicht mehr verwunden.

"Denn wir sind alle eins" aus der CD "Stimme im Wind"

 

 

Liebe Freunde, weitere Videos findet Ihr auf meinem Kanal

Herzlichen Dank an Jimdo GmbH und Pixabay!